Die wichtigsten Verwendungsvorteile von den Wärmepumpen im Schwimmbecken
Die wichtigsten Verwendungsvorteile von den Wärmepumpen im Schwimmbecken

Betrieb der Wärmepumpe im Gartenschwimmbecken

 

Die Schwimmbecken sind immer häufiger mit den Wärmepumpen ausgestattet. Der Betrieb des Gerätes basiert auf dem Verdichtungs- und Ausdehnungsvorgang der Luft, die dann das Wasser im Becken erwärmt. Ein spezieller Wärmetauscher sorgt für eine relativ schnelle Erwärmung des durch die Pumpe fließenden Wassers.

Wenn das Gerät richtig an die Beckensoberfläche und das Beckensvolumen angepasst wird, kann die Pumpe fast voll unbeaufsichtigt betrieben werden. Darüber hinaus ist ihre Verwendung praktisch mühelos.

 

Warum lohnt es sich, eine Poolwärmepumpe einzusetzen?

 

Der Hauptvorteil der Poolwärmepumpe ist natürlich die Tatsache, dass wir dank ihr ein Bad in warmem Wasser nehmen können. Die Lufttemperatur ist wichtig - je höher ist die Temperatur, desto mehr Wärme nimmt das Gerät auf und gibt an das Poolwasser ab

Ein sehr wichtiger Vorteil ist auch die Einfachheit der Wärmepumpeinstallation, die möglichst am nächsten am Pool lokalisiert sein sollte. Es ist auch notwendig, die Installation mit Poolwasser und Stromversorgung anzuschließen. Es ist auch erwähnenswert, die Pumpe an einem luftigen Ort zu platzieren und für einen freien Luftstrom zu sorgen.
Die Wärmepumpe ist ein absolut ökologisches Gerät. Sie produziert keine umweltschädlichen Abgase. Sie ist auch eine der sichersten Möglichkeiten, um die Schwimmbecken zu heizen.

up
Shop is in view mode
View full version of the site
Sklep internetowy od home.pl